Fussreflexzonenmassage


Mit der Fussreflexzonenmassage lassen sich:


  • Rücken- und Nackenbeschwerden
  • Verdauungsprobleme
  • Zyklusbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Zahnschmerzen
  • verschiedenen Organprobleme
  • Blasen- und Nierenprobleme
  • Stresssituationen erfolgreich behandeln.

Wenn Sie also schon einiges gegen Ihre Situation probiert haben ohne nachhaltige Besserung, ist die Fussreflexzonenmassage eine gute Alternative. Reaktionen während der Fussreflexzonenmassage sind individuell, von Person zu Person und je nach Tagesverfassung unterschiedlich. 


Beispiel:


  • Tiefe Entspannung
  • Ein wohltuender Kontakt an den Füssen
  • Veränderungen des Herzschlags und der Atmung
  • trockener Mund
  • verbessertes Körpergefühl
  • Gefühle von Hitze und Kälte

Welche Reaktionen dürfen Sie nach der Fussreflexzonenmassage erwarten?


In den Stunden und Tagen nach der Fussreflexzonenmassage sind die möglichen Reaktionen sehr individuell: Häufig führt die Entspannung zu Müdigkeitsgefühlen, manchmal auch das Gegenteil: Ein Gefühl, sehr viel Energie zu haben.

Planen Sie sich nach der Behandlung ausreichend Zeit, um sich noch etwas auszuruhen und damit die Wirkung der Fussreflexzonenmassage zu unterstützen.


Wie läuft die Behandlung mit der Fussreflexzonenmassage ab?


Während einer Fussreflexzonenbehandlung liegen Sie gekleidet auf der Behandlungsliege, die Beine bis zu den Knien frei Zu Beginn einer Behandlung werden Punkte gesucht, die auf Druck empfindlich reagieren, so werden belastete Reflexzonen aufgespürt. Die entsprechenden Stellen können dann anregend, beruhigend, ausgleichend

und heilungsfördernd massiert werden.